HOME             WIR             BLOG             DIY             FOOD             LIFESTYLE              IMPRESSUM & DATENSCHUTZ





Dienstag, 9. Dezember 2014

Lulus Tribut an ihre Lieblingsmädchen - Katzenschmuck

Ohwei... Die Zeit hat begonnen, in der mir so langsam auffällt, dass Weihnachten rasend schnell näher rückt, und das, obwohl es doch gerade noch 2 Monate entfernt lag und ich mir ganz sicher war, alle Geschenke rechtzeitig in einer großen Kiste irgendwo versteckt im Schrank bereit liegen zu haben. Natürlich ist es wie jedes Jahr anders gekommen und alles, was mich rettet, ist gutes Zeitmanagement und ein bisschen Kreativität. 
Meine Arbeitskolleginnen in der Tierarztpraxis werde ich mit diesen Kätzchen Anhängern/Lesezeichen überraschen - mittlerweile ist es für niemanden, der mich kennt, ein Geheimnis, wie sehr ich verrückt nach den Vierbeinern bin. Das Schöne an diesem kleinen DIY: Es dauert nicht länger als ein paar Minuten. Versprochen!
Alles was ihr braucht ist Draht in der Farbe eurer Wahl, ein Lederband, eine Zange und eventuell einen Hammer. Mit der Zange rollt ihr den Draht spiralenförmig ein, nach minimal kurzer Zeit hat man auch raus, wie das am besten klappt. Etwas unförmiger könnte da das Köpfchen werden, aber nach ein paar Versuchen hat das auch bei mir funktioniert. Irgendwie kann man zumindest zwei paar Ohren erkennen :). Wenn ihr möchtet, könnt ihr den Draht nun glatt hammern, falls ihr den runden Look besser findet, könnt ihr das auch auslassen. Nach diesem Schritt wäre euer Lesezeichen schon fertig, wenn ihr es noch zu einem Kettenanhänger modifizieren möchtet, macht ihr mit dem Lederband eine Schlaufe ums Ohr und knotet es auf die Länge eurer Wahl zusammen. Um die Kette in der Größe verstellen zu können, bindet ihr zwei mal einen Knoten um das jeweils andere Fadenende, und das Ganze sitzt bombenfest.
Mir tanzen meine beiden Katzenmädchen momentan übrigens ziemlich auf der Nase rum - ich bin umgezogen und anfangs waren sie damit genauso wenig einverstanden wie ich selber (sich am wohlverdienten Feierabend nach einem Haufen Überstunden einem riesigen Kistenberg zu stellen gehört wahrlich nicht zu meinen Lieblingsdingen). Weniger schön, dass sie bei mir sind, ist es natürlich trotzdem nicht. Und in unserem neuen zu Hause fühlen wir uns alle langsam richtig wohl! Viel Spaß beim Nachbasteln :)

1 Kommentar: