HOME             WIR             BLOG             DIY             FOOD             LIFESTYLE              IMPRESSUM & DATENSCHUTZ





Donnerstag, 14. August 2014

Unboxing: Rossmann - "Schön für mich"-Box August 2014

Ihr Lieben, heute möchte ich euch eine weitere "Wundertüten-Box" vorstellen, die ich im letzten Monat "gewonnen" habe. Wie mittlerweile so gut wie alle große Drogerien hat auch Rossmann seit einigen Monaten eine eigene Beauty-Box, die "Schön für mich"-Box. Anders als beispielsweise die dm- und Müller-box, kann man die Rossmann-Box nur über facebook ergattern. Ansonsten ähnelt das Prinzip dem der anderen Boxen: Auch hier gibt es 5000 Exemplare, die für jeweils 5€ verlost werden. Jeweils an 3 Tagen eines Monats kann man mit einem kleinen Spielchen versuchen eine Box für den Folgemonat zu gewinnen. Die glücklichen Gewinnerinnen erhalten dann einen Coupon per Post und können die Box einmalig in einer Rossmann-Filiale ihrer Wahl abholen. Ich habe seit Einführung der "Schön für mich"-Box Monat für Monat versucht eine der heißbegehrten Boxen zu ergattern und nun ist es mir endlich gelungen.


Ich muss gestehen, dass ich jedes Mal ganz schön aufgeregt bin, wenn ich eine Box auspacke - ich fühle mich wirklich ein bisschen zurück in meine Kindheit und in Wundertüten-Zeiten zurück versetzt. Allerdings sind die Beauty-Boxen um einiges hübscher als knallbunte Papiertütchen mit einem (gruseligen) Clown. Was war also drin, in der sommerlich-pinken Box? 


... eine ganz schöne Menge! Schon als ich den äußeren Karton geöffnet hatte, kam mir ein fruchtiger Blaubeer-Duft entgegen und ich dachte erst, in der Box würden sich Duftkerzen verstecken. Nach einem ersten Überblicken des Inhalts habe ich aber schnell festgestellt, dass sich weder Kerzen, noch Duftsäckchen im Karton versteckten, sondern viele andere tolle Dinge.


Palmolive Duft Schaumseife - Himbeere: Passenderweise ist meine Seife demnächst leer und auf diese bin ich schon mal sehr gespannt. Ich habe noch nie "Schaumseife" benutzt und so schaumig wirkt die eher flüssige Seife auf den ersten Blick nicht. Vielleicht verwandelt sie sich in fluffigen Schaum, wenn man den Pumpspender betätigt? Unter diesen Umständen wird mein Lieblings-Patenkind sicherlich bald noch lieber seine Hände Füße waschen als ohnehin schon :).

Pantene Expert - Kreatin Repair Shampoo: Das Shampoo wirkt sehr fancy und verspricht Haarschäden aus zwei Jahren in nur zwei Minuten zu mindern. Das klingt natürlich nicht schlecht, aber da die Haare meines Kurzhaar-Wuschelkopfes nicht einmal zwei Jahre alt (und zum Glück auch nicht kaputt) sind, werde ich den versprochenen Effekt nicht beurteilen können und das Shampoo an Resi weitergeben (die natürlich auch keine total kaputten Haare hat, aber wenigstens zwei Jahre alte!).

Fusswohl - Seidenextrakt Barfuss-Spray: Eigentlich trage ich nie barfuß Schuhe, außer Sandalen und Flipflops. Lustigerweise habe ich heute, bevor ich die Box ausgepackt habe, tatsächlich Stoffschuhe barfuß getragen und nach wenigen Minuten wieder gegen Flipflops eingetauscht, weil mir die Reibung im Schuh weh getan hat. Dieses Spray verspricht diese Reibung zu reduzieren und dabei auch noch blumig zu duften. Um ehrlich zu sein, klingt das ja schon fast nach Zauberei, aber ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.

Mel Merio - It's Pool Time - Eau de Parfum: Das Parfum soll, passend zum Sommer, erfrischend fruchtig duften. Da ich eigentlich immer nur mein Lieblingsparfum benutze und dabei auch nicht sehr experimentierfreudig bin, werde ich das Parfum wahrscheinlich verschenken.

Labello - Lip Butter - Blueberry Blush: Aha! Kaum zu fassen, dass dieses kleine, noch extra verpackte Döschen so einen intensiven Blaubeer-Duft in der ganzen Box verströmt hat. Lip Butter finde ich an sich super und der Duft gefällt mir auch, allerdings soll die Lip Butter auch einen "Hauch von Farbe" auf die Lippen zaubern und das finde ich dann schon wieder nicht mehr ganz so super. Meine Lippen sind oft sehr trocken, sodass ich täglich mehrfach verschiedene Lippenpflegeprodukte aus meiner Handtasche fische, aber bläulich-lila Lippen möchte ich dabei nicht unbedingt haben.

Max Factor - Clump Defy Extensions Mascara: Mascara kann ich immer gut für das tägliche Make-Up gebrauchen - vorausgesetzt, sie ist schwarz (und nicht knallblau) und nicht zu extravagant. Die Mascara von Max Factor verspricht, die Entstehung von Klümpchen zu verhindern und das finde ich auf jeden Fall gut, auch wenn ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob das wirklich klappt.

Rival de Loop - Going Longer Lash Booster Serum: Vielleicht bin ich auch einfach nur ein sehr skeptischer Mensch, aber eine Mascara-Base, die die Wimpern stärken und auch noch das Wimpernwachstum erhöhen soll, klingt fast genauso sehr nach Zauberei, wie ein Spray, das es mir ermöglicht barfuß und ohne ein dutzend Pflaster normale Schuhe zu tragen. Ich bin gespannt.

bebe More - Hydra Splash - Multifunktionales Creme-Gel: Im Sommer ist meine Haut meist sehr trocken. Nachdem ich von vielen Feuchtigkeitscremes bislang nur enttäuscht wurde, trage ich momentan abends bloß ein wenig Creme aus einer blauen Blechdose auf und das scheint meiner Gesichtshaut sehr gut zu tun. Das "Hydra Splash"-Gel kann nicht nur als Creme-Gel, sondern auch als Gesichtsmaske aufgetragen werden - das macht mich auf jeden Fall neugierig und ich werde das Gel in beiden Variationen ausprobieren.


Ich finde die Box auf jeden Fall sehr gelungen - auch wenn ich nicht jedes Produkt bei mir genau ins Schwarze trifft, ist die "Schön für mich"-Box für 5€ schon ein ganz schöner Knaller. Am meisten freue ich mich über die Seife und die Mascara. Verglichen mit der Müller-Box, finde ich es super, dass in der Rossmann-Box nicht nur dekorative Kosmetik enthalten ist. Der größte Unterschied zur dm-Box ist dabei, dass die "Schön für mich"-Box nicht gleich im 3-Monate-Abo verlost wird, sondern jeden Monat auf's Neue jeweils einmalig vergeben wird - so hat man dann jeden Monat und nicht nur viermal im Jahr eine neue Chance. Außerdem befinden sich in der "Schön für mich"-Box auch noch ein paar Coupons, um die enthaltenen Produkte bei Bedarf günstiger nachkaufen zu können - gerade bin ich mir noch nicht sicher, ob ich eines der Produkte aus meiner Box nachkaufen werde, aber an sich ist das auf jeden Fall eine gute Idee, oder?

Habt ihr schon Beauty-Boxen getestet? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen