HOME             WIR             BLOG             DIY             FOOD             LIFESTYLE              IMPRESSUM & DATENSCHUTZ





Montag, 23. September 2013

DIY - Autumn in a Jar

Angesichts des grauen, herbstlichen Wetters geht es auch hier herbstlich weiter. Ich habe schon von Bekannten gehört, dass sie das Auto morgens frei kratzen mussten - das ist dann wohl definitv das Ende des Sommers. Aber was ist besser als dem Sommer hinterher zu trauern? Genau, den Herbst in vollen Zügen zu genießen! Früher oder später wird der Sommer ja sowieso zurückkommen und der Herbst hat doch auch so viele wunderbare Seiten, wenn man da mal an die vielen bunten Blätter, heiße Schokolade oder Tee und an gemütliche Herbstspaziergänge denkt...

Um den Herbst auch in die eigenen vier Wände zu holen oder als kleines Mitbringsel zu verschenken, habe ich heute ein super einfaches und schnelles DIY für euch.


So ein "Herbstgläschen" zu basteln geht wirklich ratzfatz und die Materialien hat man quasi im Haus, im Garten oder im Park um die Ecke.

Ihr braucht:
ein schönes Glas
eine kleine handvoll getrocknetes Moos
Herbst-Gedöns nach Wahl


Als Glas habe ich ein Marmeladenglas ohne zu viele "Schnörkel" genommen, damit der Inhalt nicht zu verzerrt oder verschwommen aussieht. Ich kann mir auch vorstellen, das Glas am Ende mit einem schönen Deckel zu verschließen, aber der Deckel zu meinem Glas war ein wenig unpassend. Ebenfalls schön wäre auch ein Einweckglas. Das Moos habe ich im Garten meiner Eltern gesammelt (zur Freude meines Vaters) und ungefähr 5 Tage trocknen lassen. Man kann aber auch schon getrocknetes Moos in Bastel- oder Dekogeschäften kaufen.

Als "Inhalt" bietet sich alles an, was der Herbst so hergibt. Eicheln, Kastanien, Bucheckern, kleine Tannenzapfen, getrocknetes Laub, kleine Stöckchen oder (wie auch bei mir) gekaufte Herbst-"Streudeko". Bisher habe ich noch gar nicht viele Eicheln oder Kastanien entdecken können und deshalb erstmal auf die gekaufte Variante zurückgegriffen. Mit dem Moos wird der Glasboden bedeckt und dann einfach der Kleinkram schön im Glas arrangiert.


Je nach Größe des Glas kann man das Ganze natürlich noch anders gestalten und auch größere Materialien benutzen. Ich wollte unbedingt eine kleine Eule oder ein kleines Eichhörnchen in mein Glas setzen, aber alles,was ich gefunden habe, war entweder zu kitschig oder zu groß. Sicherlich auch schön wäre eine kleine Ansammlung von verschieden großen und verschieden gestalteten Gläsern. Wenn man ein größeres Glas benutzt, könnte man eventuell auch ein LED-Teelicht hineinsetzen - ich  kenne mich damit aber überhaupt nicht aus und weiß nicht, ob die sich erwärmen und das Moos vielleicht nicht doch in Flammen setzen, also rate ich euch lieber doch nicht dazu!

Auf was möchtet ihr im Herbst nicht verzichten? Dekoriert ihr herbstlich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen